K1-Getriebe-Weboptimiert
K1-Motorblock01-Weboptimiert
K1-Verschluss-Weboptimiert

K1 PROTOTYPING

Druck­guss­pro­to­ty­pen in 12 Wochen

Zukunfts­fä­hig­keit durch K1 Druck­guss­kom­pe­tenz! Die Ent­wick­lungs­in­ter­val­le neu­er Antriebs­tech­ni­ken in der Auto­mo­bil­in­dus­trie haben sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren erheb­li­ch ver­kürzt. Somit wird es immer wich­ti­ger, kurz­fris­tig Pro­to­ty­pen her­zu­stel­len, wel­che die Eigen­schaf­ten der spä­te­ren Seri­en­tei­le auf­wei­sen. Bis­lang war der Sand­guss für die­se Pro­to­ty­pen die ein­zi­ge Mög­lich­keit ver­gleich­ba­re Guss­tei­le in kur­zer Zeit her­zu­stel­len. Das Pro­blem: Die­se Guss­tei­le sind nur bedingt mit Seri­en­druck­guss ver­gleich­bar, sodass „fer­tig“ ent­wi­ckel­te Druck­guss­bau­tei­le einer Seri­en­druck­guss­form nur nach umfang­rei­chen Ände­run­gen die gefor­der­ten Eigen­schaf­ten errei­chen.

K1 Pro­to­typ­ing revo­lu­tio­niert die Bau­teil­ent­wick­lung! Wir von Heck + Becker agie­ren bei K1 Pro­to­typ­ing nicht als klas­si­scher For­men­bau­er, son­dern als Ihr umfas­sen­der Engi­nee­ring-Part­ner. Mit unse­rer K1 Kom­pe­tenz­platt­form kön­nen wir schon in einem sehr frü­hen Ent­wick­lungs­sta­di­um die Umsetz­bar­keit Ihrer Bau­tei­le im Druck­guss­pro­zess ana­ly­sie­ren und opti­mie­ren. K1 Pro­to­typ­ing ermög­licht Ihnen die Sub­sti­tu­ti­on des Sand­gus­ses! Bereits 12 Wochen nach einem vor­läu­fi­gen „desi­gn-free­ze“ lie­fern wir Ihnen Druck­guss­bau­tei­le mit den Eigen­schaf­ten der spä­te­ren Seri­en­bau­tei­len, sodass Sie ers­te Erpro­bun­gen bereits in einem sehr frü­hen Sta­di­um mit kon­gru­en­ten Bau­tei­len durch­füh­ren kön­nen.

Weltweit einzigartige Prototypen-Druckgussform

Beschleunigte Fertigungszeit

Wir ermög­li­chen Ihnen die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung Ihrer Guss­tei­le. Zum einen bie­ten wir maxi­ma­le Fle­xi­bi­li­tät und Zeit­er­spar­nis, denn Ände­run­gen an den kon­tur­ge­ben­den Bau­tei­len sind bin­nen kür­zes­ter Zeit umsetz­bar. Zum ande­ren kön­nen Sie mit uns neue Gieß­tech­no­lo­gi­en (Vaku­um, ver­lo­re­ne Ker­ne, Tem­pe­rie­rung) erpro­ben und ana­ly­sie­ren. In unse­rem ange­schlos­se­nen Druck­guss Tech­no­lo­gie Cen­ter (DTC) kön­nen Sie Ihre Pro­to­ty­pen­guss­tei­le bereits bei der ers­ten Serie (mit kon­ver­gie­ren­den Para­me­tern zu der spä­te­ren Seri­en­gie­ße­rei) gie­ßen.
Modern­s­te Anla­gen­tech­nik gibt Ihnen die Mög­lich­keit neue und kun­den­in­di­vi­du­el­le Tech­no­lo­gi­en zu erpro­ben und zu ver­bes­sern. Dazu haben wir eine welt­weit ein­zig­ar­ti­ge Druck­guss­form ent­wi­ckelt, die alle Guss­teil­geo­me­tri­en abbil­den kann. Die Fer­ti­gungs­zeit wird durch ent­spre­chen­de Werk­stoff­aus­wahl und inno­va­ti­ve Fer­ti­gungs­ver­fah­ren zusätz­li­ch beschleu­nigt. Unser K1 Kom­pe­tenz­team freut sich auf Sie!

Heck + Becker GmbH & Co. KG
Gla­den­ba­cher Stra­ße 47
D-35232 Daut­phe­tal-Daut­phe
Tel. +49 (0) 6466 / 91 34 –0
Fax +49 (0) 6466 / 91 34 –12
info@heck-becker.com